Do’s & Don’ts beim Haaretrocknen

Egal ob du dein Haar an der Luft trocknen lässt oder einen Föhn benutzt: Diese fünf Dinge solltest du beachten, damit dein Hairstyle nicht leidet…

  1. Nach der Dusche greifst du automatisch zum Handtuch, um dein Haar kräftig durchzurubbeln? Das solltest du lieber vermeiden, denn so entstehen Knötchen, die Haarstruktur wird aufgeraut und das Ergebnis: Frizz! Besser: Drücke sie sanft in einem Baumwollshirt aus!
  2. Wer zum Föhn greifen muss, sollte die geringste Hitzestufe wählen. Wer feines Haar hat, sollte auch das Gebläse niedrig einstellen, damit es nicht zu sehr aufgewirbelt und verknotet wird.
  3. Nasses Haar ist sehr anfällig für Schäden. Warte lieber 15 Minuten, bevor du zum Föhn greifst.
  4. Während die Haare an der Luft trocknen, solltest du sie nicht mehr als einmal bürsten. Sonst entsteht Haarbruch und lästiger Frizz.
  5. Beim Styling mit Hitze solltest du nie auf Hitzeschutz verzichten. Kennst du schon unseren Hitzeschirm?

Page Top