Haarschnitte für dünnes Haar

Feines Haar benötigt extra Power! Mit den richtigen Produkten lässt sich schnell Volumen zaubern und auch verschiedene Stylings lassen das Haar voller wirken. Doch schon der Hairstylist kann beim Schnitt verschiedene Techniken anwenden, die für einen Power-Look sorgen.

 

Ghost Layers
Bei diesem Cut wird mit verschiedenen Längen und optischen Täuschungen gespielt. Erst werden die unteren Haare gekürzt, beim Deckhaar werden dafür nur die Spitzen geschnitten. Die kürzeren Haare heben die Längen an. So entsteht der Eindruck von mehr Volumen.

Midi Bob
Beim Midi Bob werden die Haare zwar auf eine Länge geschnitten, allerdings ist entscheidend, dass der Bob zwischen Ohrläppchen und Schulter endet. Leichte Wellen sorgen beim Midi Bob für extra Volumen.

Pixie Cut
Der Pixie Cut ist die Trendfrisur für Sommer 2018 und ideal für feines Haar. Er endet maximal am Ohr und wirkt besonder voluminös, wenn er zerzaust gestylt wird.

 

Tipp: Die Spitzen sollten regelmäßig nachgeschnitten werden. Dünne Fransen lassen den Look nämlich noch feiner wirken und nehmen ihm das Volumen.

Page Top