Der Messy-Pferdeschwanz deiner Träume

Den "Out-of-Bed-Look" zu stylen ist nicht easy. Besonders, wenn du dir nicht sicher über die Styling-Steps bist.

Aber tatsächlich ist es mit der richtigen Anleitung ganz einfach, einen zerzausten aber doch coolen Look zu kreieren:

Schritt 1

Haar mit ein wenig Textur eignet sich besser. Kreiere deshalb diesen Style am Tag nach dem Waschen oder mit einer Haarstruktur, die an sich schon eine etwas ungeordnete Textur hat. Falls dein Haar nicht schon von Natur aus wellig oder lockig ist, solltest du 7–8 cm lange Partien locker mit dem Lockenstab eindrehen. Am Ende solltest du lockere Locken haben anstatt kleine Curls. Um das Haar etwas aufzupushen, besprühe es am Ansatz mit Meersalz-Spray – das verleiht zusätzliches Volumen.

Schritt 2

Nimm dein Haar zunächst am Hinterkopf zusammen. Binde es zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen. Falls sich einige Haare nicht bändigen lassen: Don’t panic!  Denn: Je chaotischer das Haar, desto besser!

Mache es in einem hohen Pferdeschwanz fest. Falls sich einige Haare nicht bändigen lassen, keine Panik. Nimm sie so hin und lass es gut sein. Denn McGuinness sagt: je chaotischer das Haar, desto besser!

Schritt 3

Nimm eine 2,5 cm breite Haarpartie vom Pferdeschwanz und wickle sie um den Zopfansatz, um das Gummiband zu kaschieren.

Schritt 4

Vollende deinen Style, indem du den Zopf der Länge nach mit einem texturierenden Produkt besprühst, um ihm mehr Sprungkraft zu verleihen

An diesem Style herumzuspielen macht ihn bloß unordentlicher – also genau so, wie du ihn haben willst! Also zwirbele, knülle und knete dein Haar ruhig den ganzen Tag lang!

 

 

Ursprüngliche Veröffentlichung im Juli 2015. Aktualisiert im Juli 2017.

Dieser Artikel wurde von Victoria Moorhouse von StyleCaster verfasst und vom Herausgebernetzwerk NewsCred legal lizenziert. Bei Fragen zur Lizenzierung wenden Sie sich bitte an legal@newscred.com.

Page Top