Stylingtipps im Winter

Im Winter geht nichts ohne eine kuschelige Mütze oder ein wärmendes Stirnband. Auch auf der Skipiste im Urlaub sind Kopf und Haare von einem Helm bedeckt. Ihr wollt trotzdem gut gestylt aussehen? Wir haben für euch die richtigen Frisuren für kalte Tage.

Für Mützen empfehlen sich vor allem offene Haare, besonders wenn ihr einen Pony oder lockige Haare habt. Einfach einen Mittelscheitel ziehen, die Haare hinter die Ohren klemmen und eine wärmende Mütze aufsetzen.

Die idealen Frisuren für Stirnbänder ist ein hoher Pferdeschwanz oder Dutt. Die Ohren bleiben warm und die Haare am Oberkopf werden nicht platt gedrückt. Wie der Dutt ganz einfach geling? Das erfahrt ihr hier, in unserem Tutorial.

Eine weitere Variante für lange Haare ist der geflochtene Zopf. Dieser eignet sich besonders gut bei sportlichen Aktivitäten wie Ski oder Snowboard fahren und sieht auch unter einem Skihelm cool aus. In unserem Tutorial erfahrt ihr, wie ihr ihn schnell und einfach stylen könnt.

Ein Styling, das besonders cool bei Ohrenwärmer aussieht, ist ein strenger Zopf. Dafür zuerst einen Mittelscheitel ziehen, dann einen tiefen Pferdeschwanz binden und den Look mit Haarspray fixieren.

Page Top